Seascape 18 Regatta-Training im Segelclub Walchensee (SCLW)

Die Teilnehmer des Seascape 18 Trainings, von der Seascape 18 Klassenvereinigung  arrangiert und beim Gastgeber Segelclub Walchensee ausgetragen, sind mit recht unterschiedlicher Segelerfahrung angetreten. So waren Crews von Einsteigern bis zum stark Fortgeschrittenen auf dem Walchensee dabei.

 

"Jeder konnte so einiges lernen und auch mitnehmen, was der Trainer Tobias Schadewaldt in seiner humorigen Art und zudem recht einprägsam von den Basics bis zu spezifischen Regatta-Übungen in Theorie und Praxis vermittelte", resümiert Cliff Fichtner, stellvertretender Klassensekretär der deutschen Seascape 18 Klassenvereinigung e.V. in einem ersten Statement nach den Trainingstagen, "Tobias, aktueller deutscher Segelbundesligameister für den NRV und mehrfacher Sieger der Kieler Woche, hat einen super Job gemacht.

 

Auch für Teilnehmer, die eine weite Anreise hinter sich hatten, hatte sich die Teilnahme auf jeden Fall gelohnt, so mehrere Stimmen. Herzlichen Dank möchten wir insbesondere den SCLW-Clubmitgliedern Heike und Wolli  sagen, die uns sogar trotz ihres Urlaubs auf dem Clubgelände unterstützt haben.

 

In Summe: Mit tollen Leuten, in wunderschöner Umgebung, mit guten Trainingsinhalten am Walchensee … Wir kommen wieder."

 

Teilnehmerinnern Doris Guttmann und Hildegard Etz aus Österreich:
Die Gegend ist wunderschön hier, das Wasser hat eine unglaubliche Farbe. Ein toller Trainer, es gab sehr viele Aha-Erlebnisse und wir haben sehr viel in den paar Tagen gelernt. Es war sehr anschaulich und wir sind sehr fit und hochmotiviert für die anstehende Regatta am Walchensee.

Und nicht nur das Training haben wir genossen, auch das Zusammensein mit tollen Leuten hier am Walchensee -- einige aus der Seascape-Community kannten wir schon, andere sind neu dabei.

 

Teilnehmer Thomas Kreher:
Das Training ist in den drei Tagen zwar sehr schnell durchgezogen worden, aber es hat mir sehr viele Eindrücke verschafft wie man möglichst optimal startet (…), es war ein super Event an dem ich jederzeit wieder teilnehmen würde. Die Mitglieder des Segelclub Walchensees waren unheimlich freundlich, haben uns immer gut versorgt und um uns gekümmert … Ich bin nächstes Mal wieder dabei

 

Teilnehmerin Friederike Morhard:
Mit Tobias Schadewaldt hatten wir einen fantastischen Trainer, der zwar auf Olympianiveau segelt, sich aber auch in Anfänger hineinversetzen konnte und mit Geduld und Humor deutlich Verbesserungspotenzial herausgearbeitet hatte.

Ich mag den Walchensee mit seinen grünen Färbungen, wie man es sonst nur aus der Karibik kennt. Ich sage auch Dankeschön an die Mitglieder des Segelclub Walchensee, insbesondere an Wolli, der uns als Wettfahrtleiter begleitet hat und an seine Frau Heike, die sich um unsere Verpflegung im Clubhaus gekümmert hat -- und beide dafür ihren Urlaub geopfert haben (…) Ich bin schon zum zweiten Mal hier und würde gerne immer wieder kommen.

 

Die vier Gespräche begleiteten Cliff Fichtner und Yogi Haekel

Falls jemand ein Foto von sich in höherer Auflösung haben möchte, schreibt mir bitte eine E-Mail an jh@sclw.de (Yogi)