14.12.2023 | Termine 2024

Termine 2024 Tag Veranstaltung Beginn, Bemerkungen
13. April Sa Rama Dama & Kraneinweisung 09:00 Uhr Clubgelände, Ausweichtermin wg. Schnee 20.April
11. Mai Sa Ansegeln 11:00 Uhr Briefing, ev. Mitnahme von Gästen gewünscht
Ca. Mai-Juli Sa - So Kinder- & Jugend-Training 10:00 Uhr Briefing, siehe gesonderte Information
8.-9. Juni Sa - So Walchensee-Yardstick 08:30 Uhr Treffen der Teammitglieder
29.-30. Juni Sa - So Sommerregatta / Rangliste:
Europe, 505er, Musto, 29er
08:30 Uhr Treffen der Teammitglieder
25.-28. Juli Do – So VX ONE Int. European Open
German Open Int. Moth
08:30 Uhr Treffen der Teammitglieder
14. Sept. Sa Rund Walchensee - Absegeln 11:00 Uhr Briefing, clubintern
22. Nov. Fr Jahres-Mitgliederversammlung (siehe gesonderte schriftliche Einladung)
07. Dez. Sa Nikolausfeier 17:00 Uhr in der Clubhütte

07.09.2023 | Zweite Sommerregatta

Trotz Anfahrtswegen von über 500km und 700km und einer zweifelhaften Wettervorhersage fanden die Segler den Weg an den schönen Walchensee. Dieser präsentierte sich bereits am Freitag in seiner ganzen kristallklaren Pracht und unvergleichlichen Farbe, so drehten unsere Gäste bereits am Nachmittag ihre ersten Runden auf ihrem künftigen Spielfeld.
Für den Samstag war von Regen bis Gewitter alles vorhergesagt, doch allen Befürchtungen zum Trotz gab es Sonnenschein und - noch unerwarteter - Wind! Zwar nicht in der gewohnten Stärke, aber für 14 Knoten Downwind reichte es allemal. Am Sonntag warteten wir bei wunderbarem Sonnenschein dann etwas länger auf die einsetzende Thermik, eine ungünstige Grundstömung verhinderte die Walchensee-üblichen 4-5 Windstärken, aber mit konstanten 8-10 Knoten konnte gut gesegelt werden. Einen ausführlichen Bericht der VX ONE, Bilder und Ergebnisse der 2. Sommerregatta mit 505ern,29ern und VX ONE gibt es hier

16.07.2023 | Erste Sommerregatta 2023 des Segelclub Walchensee

Wieder einmal startete die erste Sommerregatta des Segelclub Walchensee mit Kaiserwetter. Für den Walchensee eigentlich beste Voraussetzungen, allerdings brachte die Gesamtwetterlage eine warme Südströmung, die den Aufbau der Thermik etwas behinderte.

Für normale Jollen immer noch ein schöner beständiger Wind, für Musto Skiffs oder die Motten etwas wenig, aber immer noch genug.

So konnten wir am Wochenende des 8. und 9. Juli insgesamt 8 Wettfahrten bei den Motten und den Musto Skiffs und insgesamt 5 Wettfahrten mit den Teilnehmern der Europe segeln.

Alle waren sehr zufrieden. Einige Flautenlöcher am Samstag ließen die Skiffs zeitweise ein wenig dümpeln, aber diese leichten Bootsklassen konnten jede Böe sehr gut in Strecke umsetzen und schnell wieder auf die klassischen Jollen aufholen.

Unterm Strich war jeder zufrieden, denn acht Wettfahrten bei den Skiffs und fünf bei den Jollen bei herrlichem Sonnenschein ließen alle glücklich werden.

Wie üblich gab es wieder viel Arbeit um die Regatta vorzubereiten, bei Organisation und Catering, jedoch haben alle gerne engagiert mitgeholfen, denn wir sind ja ein Mitmach-Verein.

Neben unseren eigenen Motorboot zur Sicherung haben wir über den Bootsbauer Andreas Fahrner ein zweites Motorboot vom Yacht Club Bad Wiessee bekommen - herzlichen Dank dafür!

Danke auch an Wolli, unserem Wettfahrtleiter für diese Informationen und Hintergründe, sowie auch an Hjalmar und Flori, die mich auf ihren Schiffen zum Fotoshooting gesegelt haben -- Euer Yogi.

Ergebnisse & Fotogalerie

05.05.2023 | RamaDama 2023

Endlich haben wir unsere neue Brücke. Beim alljährlichen Frühjahrs-Rama Dama hat uns Flori Jakob mit Familie und einigen fleißigen Helfern wieder eine sichere Überquerung des Deiningsbachs ermöglicht.